24 Stunden Solo - Ein Tag und eine Nacht mit Dir in der Natur

Die Natur ist immer im Wandel und so ist auch in unserem Leben.
Manche Veränderungen kommen plötzlich und wir fühlen uns komplett aus der Bahn geworfen, andere rufen Widerstand hervor, bringen an einen Punkt, an dem man nicht mehr weiter weiß, der alte gewohnte Weg nicht mehr funktioniert. Oder man traut sich nicht die Schritte zu machen, von denen man weiß dass sie anstehen. Oder ein Lebensabschnitt geht zu Ende und möchtet gewürdigt werden, ehe man einen neuen beginnt. Oder man steht vor vielen Möglichkeiten und weiß nicht welche zu wählen. Oder oder oder…
Es gibt viele Situationen im Leben in denen es sich lohnt bewusst innezuhalten, zu würdigen, zu verabschieden, sich neu auszurichten – um wieder in Einklang mit dem eigenen Lebensweg zu sein.

Das 24 Stunden Solo als eine Kurzform der Visionssuche gibt Dir die Möglichkeit dazu. Damit knüpfst Du an einer uralten Tradition an, in der Menschen sich mit seinen Fragen an die Natur wandten.

Für 24 Stunden begibst Du ich in die Natur - allein, fastend, nur mit Regenschutz, Schlafsack und Isomatte und öffnest Dich ihr mit all Deinen Sinnen, lauscht den Geschichten des Landes und Deinem Inneren und öffnest Dich für das was sich zeigen will.
Nach Deiner Zeit kehrst du in den Kreis der Menschen zurück und erzählst deine Geschichte. Der Spiegel der Natur und der Gemeinschaft werden Dir dabei helfen Deine Erfahrung zu erfassen.

Wir arbeiten dabei mit Methoden der Prozessbegleitung in der Natur, wie sie an der School of Lost Borders (Meredith Little und Steven Forster) weitergegeben werden.

24 Stunden Solo - Ein Tag und eine Nacht mit Dir in der Natur:  24stundensolo 24 Stunden Solo - Ein Tag und eine Nacht mit Dir in der Natur:  24stundensolo
Details:

  • Termin: Donnerstag, 10. September 2020 bis Sonntag, 13. September 2020
  • Ort: Auf dem wunderschönen Waldzeltplatz bei Triberg
  • Preis: 295 bis 395 Euro zzgl. 80 Euro für Übernachtung und Verpflegung (nach Selbsteinschätzung/Einkommen)