Rauhnachtsbegleitung. Über die Schwelle vom Alten ins Neue

Online, bei Dir und in der Natur vor der eigenen Haustür.

Die Rauhnachtszeit, als heilige Zeit zwischen der Wintersonnenwende am 21. Dezember und Dreikönig am 6. Dezember, trägt die größte transformative Qualität des Jahres in sich.

Nutzen wir diese Rauhnachtszeit in diesem aufrüttelnden Jahr, um aktiv den Übergang vom Alten zu begehen hinein in etwas Neues, das unser Verstand noch nicht kennt, aber vielleicht unsere Herzen und unseren Seele schon erahnen können.

Dabei geht es um 3 Schritte:
1. Loslösung vom Alten und dem, was nicht mehr trägt – Schwellengang zur Wintersonnenwende
2. Das Dazwischen: Du gestaltest die Rauhnachtszeit bei Dir zu Hause
3. Über die Schwelle ins Neue – Schwellengang am Anfang des Jahres

Wir bieten Dir an, Dich in diesem Prozess zu begleiten mit den Werkzeugen und den Erfahrungen aus der Visionssuchearbeit. Dazu gehört die Vor- und Nachbereitung Deiner beiden Schwellengänge. Bei der Vorbereitung erfährst Du alles was Du brauchst um diese Zeit wirklich gut für Dich nutzen zu können und Dich mit einem klaren Anliegen in die Natur zu begeben. Nach den Schwellengängen hören wir Deine Geschichten und geben Dir einen kraftvollen wertschätzenden Spiegel, der dir hilft, das Erlebte zu verstehen und zu integrieren.

Wir arbeiten bewusst mit einer kleinen Gruppe von max. 8 Teilnehmenden um auf jeden wirklich eingehen zu können und eine vertrauensvolle unterstützende Atmosphäre zu schaffen.

Du kommst in Kontakt mit der Kraft der Natur und der Weisheit des Landes. Auf den Schwellengängen lauschst Du dem, was das Land Dir zu sagen hat, dem, was jenseits Deines Verstandes liegt. Du verstehst ein bisschen mehr von dem, was gerade für Dich wichtig ist. Du bindest Dich wieder an das an, was größer ist als Du. Du bist nicht allein. In der Verbundenheit mit und dem Getragensein von der Natur findest Du Halt und Orientierung, die gerade in dieser Zeit der Unsicherheit und des Nichtwissens so essentiell sind.

Träumen wir einen neuen Traum und fangen an, in diesen hinein zu leben.

STRUKTUR:

1. Schwellengang: WINTERSONNENWENDE – Die Schwelle zur Rauhnachtszeit: das ALTE hinter Dir lassen, den Zwischenraum betreten.

Meeting zur Vorbereitung Freitag, 18. Dezember, 19 Uhr bis 21 Uhr
Wir verbinden uns als Gruppe und klären und präzisieren Dein Anliegen. Du erfährst alles, was es braucht, um den Schwellengang in Eigenregie durchzuführen; u.a. was es mit der Schwelle auf sich hat und wie Du selber Rituale gestalten kannst.

Dein Schwellengang am 21.12.(oder am Wochenende davor)
Du begibst dich in der Natur über die Schwelle – traditionell von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang, wenn es Dir nicht möglich ist, gehe die Zeit, die Dir möglich ist. Auch zwei bis drei Stunden können intensiv sein.

Meeting Nachbereitung Dienstag, 22. Dezember, 19 Uhr bis 21.30 Uhr
Jeder erzählt die eigene Geschichte und wird in seiner Erfahrung gespiegelt und verstärkt. In den Geschichten steckt oft viel Weisheit des Landes, so dass es sehr heilsam sein kann, den Geschichten der anderen zu lauschen.

DAS DAZWISCHEN
Die Dinge ruhen lassen, Zeit für Besinnung, das tun, was wirklich gut tut, Körper, Geist und Seele nähren. Liebe Menschen treffen, Spaziergänge, Zeit zum Träumen. Zeit für Deine innere Stimme. Nach innen und außen lauschen. Räuchern…
Wenn Du Inspirationen für die Rauhnachtszeit brauchst, dann melde Dich. Wir empfehlen Dir gern Materialien, die gut durch diese Zeit begleiten.

2. Schwellengang – ANFANG DES NEUEN JAHRES – Ausrichtung auf das Neue
Du gehst hinaus um zu lauschen, was sich an Neuem zeigen will, bekräftigst etwas, das sich in Deiner Zwischenzeit gezeigt hat, lädst bewusst etwas ein…

Meeting Vorbereitung, Sonntag, 3. Januar, 10 Uhr bis 12 Uhr
Wir klären wieder gemeinsam Deine Absicht und bereiten Dich vor.

Meeting Nachbereitung, Mittwoch, 6. Januar 2021, 19 Uhr bis 21.30 Uhr
Im Kreis hören wir wieder die Geschichten, spiegeln und gehen hoffnungsvoll und verbunden hinein ins neue Jahr 2021.

Die Gruppe ist auf maximal 8 TeilnehmerInnen begrenzt.

Die Vor- und Nachbereitung findet per Zoom statt. Dafür bekommst du jeweils einen Link zugeschickt. Wenn Du Fragen dazu hast und Unterstützung dafür brauchst, melde Dich. Es ist nicht schwierig.

Solltest Du Fragen haben, kannst Du uns uns gern kontaktieren.

  • Ort: online und in der vor Deiner Haustür
  • Preis: 120 Euro. Wenn Du mitmachen möchtest und dieser Betrag deine finanziellen Möglichkeiten übersteigt, melde dich bitte bei uns. Wir finden einen Weg.
Rauhnachtbegleitung: Abenteuer Schwellengang- Abenteuer Übergang.
Präsent, authentisch, liebevoll und an tiefes Wissen angebunden führten Stefanie und Oliver unsere kleine und feine Gruppe sicher und herzlich durch die kalte, dunkle Zeit. Durch den freundlichen, focusierten Blick der beiden, der einerseits in feingliedriger Einzelarbeit auf jede Einzelne und gleichzeitig auf die Gruppe als Ganzes gerichtet war, konnte ich mich durchgehend gesehen und eingebunden fühlen. Ich erlebte die gemeinsame Zeit klar strukturiert und angenehm intensiv. Stefanie und Oliver spiegelten die Geschichten der Schwellengänge einer jeden Einzelnen mit viel Herz und Feingefühl. Es entstanden sehr berührende Momente der Begegnung und tiefen Verstehens, an die ich mich noch lange erinnern werde. Euch beiden vielen Dank, für euer genaues Schauen, Spüren und Sprechen, für euer DA- SEIN- ihr seid ein super Team!
Klar war, dass ich nicht alleine die Rauhnächte begehen wollte. Plötzlich war eine Mail angekommen - Rauhnachtsbegleitung. Neugierig auf die Veranstaltung meldete ich mich an und habe so viel geschenkt bekommen. Eine achtsame Gruppe mit wertvollem Austausch und eine Begleitung, die einem viel Freiheit gab, um eigene Entdeckungsreise zu gehen. Impulse, die einen durch die Rauhnächte trugen, Informationen, Buchtipps... Es war ein Geschenk in einer besonderen Zeit. Ich wünsche mir, dass mir wieder Teil der Gruppe in den Rauhnächten 2021 zu sein.
Eine Teilnehmerin der Rauhnächte 2020