Visionssuche für junge Erwachsene

Eine Initiation für junge Leute (18 – 26 Jahre)

Erforsche dein Potenzial und gehe DEINEN Weg

“Es gibt Zeiten in deinem Leben, da ist es nötig alles hinter dir zu lassen. Zeit, hinauszugehen und mit Gott alleine zu sein, mit der Natur, mit ihren Wesen. Und an diesem einsamen Platz ist der Held oder die Heldin, der Suchende oder Pilger alleine mit den Wesen der Natur. Und an diesem einsamen Ort geht der Mensch auf Innenschau, erhält wie ein Geschenk Antworten, Klarheit, eine Vision, die er mit zurücknimmt zu seiner Gemeinschaft, auf dass sie weiter bestehen kann und blüht und damit das Leben weitergeht.” (Steven Foster)

Sicherlich kennst du Fragen wie:

  • Was sind meine Stärken?
  • Wohin führt mein Weg?
  • Wo ist mein Platz?
  • Was ist es was ich der Welt bringen kann?
  • Was ist wirklich wichtig?
  • Fühle  ich mich geliebt?

Seit jeher beschäftigen junge Menschen diese Fragen nach dem Sinn des großen Ganzen. Es war Aufgabe der Ältesten diesen Übergang ins Erwachsensein, hinein ins eigene Leben, zu begleiten. Dafür gab und gibt es heute noch Übergangsrituale – wie die Visionssuche.

„Ohne Vision stirbst du ab. Du fühlst dich schwach, unfähig etwas zu träumen, zu entwerfen, zu wünschen. Ohne Vision fühlst du dich getrennt von der puren Lebensfreude. Ohne ekstatische Augenblicke vollkommener Leichtigkeit kannst du nicht überleben….“ (Visionssucherin Franziska Luisa)

 

Programm des Rituals
Gemeinschaft mit Gleichgesinnten und ein ritueller Rahmen und Begleitung für deinen ureigene Übergang ins Erwachsenenleben

Die Vorbereitung

Zunächst erkunden wir im Harz die Natur und Umgebung bis in die Wildnis hinein und richten unser Lager ein. Während der nächsten Tage lernen wir einander kennen, wachsen durch Erfahrungen als Gemeinschaft zusammen und verlassen durch Aktivitäten gewohnte Bahnen.

Jeder bereitet sich auf seine Solozeit vor. Wo komme ich her? Was möchte ich verändern oder hinter mir lassen, was möchte ich mitnehmen?

Wir unterstützen dich in der Klärung deiner Absicht mit der du dich in deine Solozeit begibst.

  • Wir zeigen dir neue Möglichkeiten wie wir mit Bewusstheit und Feingefühl uns selbst und anderen Menschen begegnen. Dazu verwenden wir die Methoden des Council, der Schwellengänge und des Spiegelns.
  • Wir erleben gemeinsam Sinn und Wahrheit uralter Weisheiten des Medizinrads, der Vier Schilde und finden dadurch Orientierung für die Entwicklungsprozesse in denen sich jeder von uns befindet.
  • Du wirst auf das Fasten vorbereitet, wir besprechen den Umgang mit Ängsten und du erfährst auf welche Arten und Weisen du mit der Natur in Kontakt treten kannst.

 

Deine Solozeit – 2 Tage und Nächte für dich in der Natur

Nach etwa drei Tagen wirst du bereit sein, die große Herausforderung unserer Reise zu erleben: Jeder zieht sich für zwei Tage und zwei Nächte an einen selbst gewählten Ort zurück. Mit Schlafsack, Isomatte, Plane und wetterfester Kleidung für die ausgerüstet bist du in der Zeit mit dir allein, fastest und bist der Kraft der Natur ausgesetzt. Dies ist deine Zeit wirklich leer zu werden und auf deine Antworten zu lauschen. In der Zeit wirst du möglicherweise mit deinen inneren Drachen konfrontiert und findest aus dieser Begegnung Kraft, Mut und Sinn für deinen Weg.

 

Deine Rückkehr – die Integration in die Gemeinschaft

Gestärkt kehren alle in die Gemeinschaft zurück und teilen ihre Erlebnisse. Im Kreis werden die Geschichten erzählt und du erhältst einen wertschätzenden und kraftvollen Spiegel, der dir hilft das Erlebte zu verstehen und die Erfahrungen für deine Zukunft einzusetzen.

Wir singen, kochen gemeinsam, feiern unsere Reise und bereiten uns darauf vor unsere Erkenntnisse, Gaben und Erlebnisse in unseren Alltag zu tragen.

 

Der weitere Verlauf nach deiner Anmeldung:

Nach deiner Anmeldung zur Visionssuche bekommst du nach wenigen Tagen einen Brief von uns, in dem wir einige Fragen zur Vorbereitung stellen und uns selber nochmal darstellen. Bitte beantworte diesen Brief. Es geht dabei vor allem um die innere Auseinandersetzung. Das ist bereits  der Beginn deines Weges und Erlebens. Die Antworten unterstützen dich im Vorfeld und geben uns einen Eindruck von dir. Etwa vier Wochen vor Beginn lernst du die Gruppe und die Trainer virtuell kennen. Stefanie und Peter beantworten dann auch alles, was du deinerseits wissen möchtest. Nachdem wir alle die gemeinsame Zeit zusammen verbracht haben, besteht das Angebot, dass wir uns regelmäßig virtuell treffen (6-mal in dem darauffolgenden halben Jahr) damit die Durchführung gemeinsam für das was du dir nach der Visionssuche als Schwellenzeit an Veränderungen vorgenommen hast begleitet werden kann. Und außerdem erfährst du dabei die unterstützende Kraft der Gemeinschaft.

Termin: 30. Juli  bis 8. August 2021

Kosten: 995 inklusive Programm, Verpflegung und Unterkunft im eigenen Zelt