Visionssuche für junge Erwachsene

Eine Initiation für junge Leute (18 – 26 Jahre)

Erforsche dein Potenzial und gehe DEINEN Weg
Bist du bereit für die größte Reise, das größte Abenteuer, das größte Mysterium deines Lebens – der Reise zu dir selbst?

„Geh in die Wildnis, segne dich selbst und tu was getan werden will.“ – Hopituh Shinumu – „friedfertiges Volk“

Sicherlich kennst du Fragen wie:

  • Was wünsche ich mir für mein Leben? 
  • Wie möchte ich leben? 
  • Was ist mein Ziel? 
  • Welchen Weg will dorthin ich gehen? 
  • Wozu bin ich auf der Welt? 
  • Was will ich? 
  •  Was würde ich tun wenn ich nicht scheitern könnte?

     

Die Übergänge des Lebens
Seit jeher beschäftigen junge Menschen diese und andere essenziellen Lebensfragen. In vergangenen Zeiten war es Aufgabe der Ältesten die Übergänge des Lebens – ins Erwachsensein, in den Beruf, in die Partnerschaft, hinein ins eigene Leben – zu begleiten. Dafür gibt es bis heute noch Übergangsrituale – wie die Visionssuche, bei der man fastend für oft mehrere Tage allein in der Natur verbringt. Die Ursprünge dieses Rituals finden sich bei vielen Naturvölkern weltweit (unter anderem bei einigen nordamerikanischen Indianerstämmen, sowie bei den Eskimos) und spielten eine besondere Rolle bei der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen.

Eine holprige Straße
Der eigene Weg ist selten eine asphaltierte Straße. Das Leben ist ein permanenter Entwicklungsprozess, geprägt von stetigem Wandel. Dabei gibt es Phasen größerer Lebensveränderungen, denen meist Herausforderungen in Form von Schwellen vorausgehen, die wir überwinden müssen. Diese können sich auf unterschiedliche Weise zeigen – auf persönlicher, gesundheitlicher, finanzieller, emotionaler, sozialer oder beruflicher Ebene. Die Visionssuche wirkt hierbei unterstützend, um in dieser holprigen Phase und Neuausrichtung nicht die Orientierung zu verlieren. Sie lässt uns den tieferen Sinn unserer Herausforderungen erkennen und ermöglicht uns den Blick auf unseren ureigenen einzigartigen Lebenskompass (oder Lebensweg?)

Sinn und Klarheit finden
Die Visionssuche ist ein Initiationsritual mit dem Ziel mehr Klarheit, Sinn, Bedeutung und Kraft in dein Leben zu bringen. Sie ist eine Initiation, um im Dickicht von Unentschiedenheit, Zweifeln, Misstrauen und vielleicht Ängsten deinen eigenen Weg wieder zu erkennen und den Mut zu finden diesen Weg auch zu beschreiten, hin zu einem authentischen Erwachsensein. Sie ist eines der kraftvollsten Werkzeuge, deine dir innewohnende Schöpferkraft zu erwecken, deinem unmaskierten Selbst zu begegnen, damit dein tiefster Traum zu deiner Wirklichkeit wird.

Der Ablauf — Vorbereitung
Angekommen an unserem Lagerplatz auf einer wunderschönen Waldlichtung im Südharz, erkunden wir zunächst die Natur und Umgebung hinein und richten unser Lager ein. Während der nächsten Tage der Visionssuche lernen wir einander kennen, wachsen durch Erfahrungen als Gemeinschaft zusammen und verlassen durch verschiedene Aktivitäten,unsere sonst gewohnten Bahnen.

Mit unserer Unterstützung und Anleitung bereitest du dich auf deine Solo-Zeit vor und deklarierst deine Absicht, mit der du dich an deinen Kraftort begibst. Wir zeigen dir neue Möglichkeiten wie wir mit Bewusstheit und Feingefühl uns selbst und anderen Menschen begegnen. Wir erleben gemeinsam Sinn und Wahrheit aus uralten Weisheiten und schaffen dadurch Bewusstsein für den Entwicklungsprozess, in dem sich jeder von uns befindet. Du wirst auf das Fasten vorbereitet, wir besprechen den Umgang mit Ängsten und du erfährst auf welche Arten und Weisen du mit der Natur in Kontakt treten kannst.

Deine Solozeit — 3 Tage und Nächte für dich in der Natur
Nach etwa drei Tagen wirst du bereit sein, die große Herausforderung deiner Reise und Visionssuche zu erleben: Jeder zieht sich für drei Tage und drei Nächte an einen selbst gewählten Kraftort zurück. Fastend und mit minimaler Ausrüstung (Schlafsack, Isomatte, Plane, wetterfeste Kleidung, Wasser) verbringst du die nächsten drei Tage und Nächte allein mit dir selbst und setzt dich der Natur aus. Dies ist deine Zeit wirklich leer zu werden, deiner inneren Stimme zu lauschen und dich möglicherweise mit deinem inneren Drachen zu konfrontieren. Während der gesamten Zeit deines Prozesses stehen wir dir liebevoll und unterstützend zur Seite, solltest du uns brauchen.

Deine Rückkehr – die Integration in die Gemeinschaft
Gestärkt kehren alle mit ihren Erfahrungen in der Natur und Wildnis in die Gemeinschaft zurück und teilen ihre Erlebnisse und Erkenntnisse. Im Kreis werden die Geschichten erzählt und du erhältst einen wertschätzenden und kraftvollen Spiegel , der dir hilft, das Erlebte zu verstehen, für dich einzuordnen und zum aktiven Gestalter deiner eigenen Zukunft zu werden. Wir kochen und singen gemeinsam, feiern unsere Reise und bereiten uns darauf vor unsere Erkenntnisse, Gaben und Erlebnisse in unseren Alltag und in unser Leben zu tragen.

Bist du bereit?
Bist du bereit in deine Zukunft zu schauen und deine innersten Träume zu wecken? Bist du bereit dir selbst zu begegnen und Antworten auf Fragen zu finden, die dich schon länger beschäftigen? Bist du bereit  alte begrenzende Lebensthemen zu erkennen, zu bearbeiten, wandeln oder loszulassen? Bist du bereit deinen Lebenskompass auszurichten und mit Selbstvertrauen deinen Weg zu gehen? Falls ja, dann ist die Visionssuche vielleicht der nächste   Schritt auf diesem Weg. Vielleicht wird es nicht leicht- die Zeit mit dir selbst wird dich herausfordern, Verantwortung für dein Leben zu übernehmen und dir gleichzeitig Raum geben, deinen Träumen Leben einzuhauchen – das Wagnis und Abenteuer Deines erfüllten Lebens zu beginnen.

Wo findet es statt
Am Rande des Biosphärenreservates Mansfeld Südharz, inmitten des Landschaftsschutzgebietes, befindet sich der Terra Ritterberg. Seine Geschichte reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück und ist geprägt durch den Bergbau, in dessen Ursprung auch das Hauptgebäude errichtet wurde. Der „Herrmannschacht“ erstreckt sich über viele Kilometer unter dem Gelände und auch oberflächlich sind seine Gänge durch einzelne Pinnen nachzuvollziehen. Das Landschaftsbild bietet uns alles, was die Menschen früher zum Leben und Überleben benötigt haben. Von Obstwiesen zu Weideflächen, Ackerland und weitläufigen Waldgebieten, mit einer Artenvielfalt die uns immer wieder staunen lässt, ist hier alles zu finden.

Der weitere Verlauf nach deiner Anmeldung:
Nach deiner Anmeldung zur Visionssuche bekommst du einen Brief von uns, in dem wir einige Fragen zu deiner Vorbereitung stellen und uns selbst nochmal vorstellen. Bitte beantworte diesen Brief. Es geht dabei vor allem um die innere Auseinandersetzung mit dir selbst. Das ist bereits der Beginn deines Weges und Erlebens. Die Antworten unterstützen dich im Vorfeld und geben uns einen Eindruck von dir. Etwa vier Wochen vor Beginn lernst du die Gruppe und die Trainer virtuell kennen. Stefanie und Peter beantworten dann auch alles, was du deinerseits wissen möchtest. Nachdem wir alle die gemeinsame Zeit zusammen verbracht haben, besteht das Angebot, dass wir uns regelmäßig virtuell treffen (6-mal in dem darauffolgenden halben Jahr). Dadurch begleiten wir dich auch nach deiner Visionssuche damit dir die Integration deiner Vorhaben in dein Leben auch nachhaltig gelingt. Zudem erfährst du dabei die unterstützende Kraft der Gemeinschaft.

„Ein Urlaub wirkt ein paar Wochen, eine Visionssuche ein ganzes Leben.“

Fühlst du dich angesprochen? Dann melde dich gerne bei uns und wir klären telefonisch deine noch offenen Fragen.

Termin: 20. bis 30. Juli 2022
Ort: Terra Ritterberg, Südharz
Kosten: 995 inklusive Programm, Verpflegung und Unterkunft im eigenen Zelt

Anmeldung über Aventerra: https://www.aventerra.de/reiseangebot-fuer-junge-erwachsene/visionssuche-im-harz