Winterzeit – Wurzeln und Wintergrünes

In der bei uns oftmals grauen Zeit begeben wir uns hinaus auf der Suche nach dem Grün. Denn auch im Winter gibt es viele essbare Wildpflanzen und unser Körper ist dankbar für das Frische, das er zugeführt bekommt.
Einige Pflanzen wie Vogelmiere, Labkraut, Gundelrebe und Taubnessel überwintern mit grünen Blättern und bieten uns damit noch wichtige Vitalstoffe. Nahrhafte Wurzeln können bei aufgetautem Boden geerntet werden.
Auf unserem Streifzug lernen wir essbare Wildpflanzen in ihrem Winterkleid kennen. Trockene Blütenstände zeigen uns, wo wir im kommenden Jahr ernten können.
Mit einer Tasse wärmenden Kräutertee in der Hand und einer kleinen Stärkung lassen wir unseren anderen Einblick in die Pflanzenwelt ausklingen.

Winterzeit – Wurzeln und Wintergrünes:  Mit Kräutern und Wildpflanzen durch das Jahr Winterzeit – Wurzeln und Wintergrünes: Mit Kräutern und Wildpflanzen durch das Jahr
Details:

  • Termin: Samstag, 9. Dezember 2017 von 10 Uhr bis 14 Uhr
  • Ort: Auf unserem Grundstück bei Malterdingen. Bei Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist eine Abholung vom Bahnhof Riegel-Malterdingen möglich.
  • Preis: 20 Euro inklusive Wildkräuterimbiss